wormser wochenblatt_2013-17_sa

Download Wormser Wochenblatt_2013-17_Sa

Post on 29-Mar-2016

241 views

Category:

Documents

10 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Wormser Wochenblatt_2013-17_Sa

TRANSCRIPT

  • Schnauer Str. 22 67547 Worms Tel. 0 62 41 -2 05 93 0 www.wormser-wochenblatt.de Aufl age: 65.771 Samstag, 27.04.2013 | KW 17 | 29. Jahrgang

    Strahlende Gesichter bei den Vertretern von Deichmann und der VG Monsheim: Endlich kann der Bau des Distributionszentrums beginnen. Foto: Gunter Weigand

    Endlich Baustart in MonsheimNach langer Schlechtwetter-Periode haben die Bauarbeiten fr das Deichmann-Distributionszentrum begonnen

    Von Gunter Weigand

    MONSHEIM Das Warten hat nun ein Ende: am vergangenen Mittwoch rollten im Monsheimer Gewerbegebiet Am Bockenhei-mer Weg die Bagger auf das Areal, um mit der Arbeit zu be-ginnen. Zum of ziellen Baube-ginn nahmen Andreas Gassner (Leiter Distributionslogistik Eu-ropa bei Deichmann), Verbands-brgermeister Ralph Bothe und weitere Vertreter der VG Mons-heim persnlich den Spaten in die Hand, um das fr die Ortsge-meinde Monsheim und die um-

    liegende Region so wichtige Bau-projekt symbolisch einzuluten. Die Deichmann-Unternehmens-gruppe investiert am Monshei-mer Standort 22 Millionen Euro und will rund 70 Arbeitspltze schaffen. Am 4. November soll das Distributionszentrum seine Arbeit aufnehmen.Der Standort liegt fr uns gns-tig, weil wir von hier aus hervor-ragend die Filialen im Frankfur-ter Raum, im Saarland und in Baden-Wrttemberg beliefern knnen, zeigte sich Andreas Gessner zufrieden, dass es nun endlich losgeht. Einen glckli-

    chen Eindruck machten auch Monsheims Verbandsbrger-meister Ralph Bothe, Ortsbr-germeister Michael Rhrenbeck und Kerstin Bauer von der Wirt-schaftsfrderungsgesellschaft Alzey-Worms. Vom ersten Ter-min an hat die Zusammenarbeit Spa gemacht, abgesehen von der Witterung ist alles perfekt gelaufen, bilanzierte Bothe und Rhrenbeck betonte die positive Stimmung unter den Monshei-mern, die das Geschehen mit Interesse verfolgten. Wie And-reas Gessner ankndigte, wird Deichmann sein Versprechen

    halten und knftige Mitarbeiter vor allem aus der umliegenden Region rekrutieren. Zu diesem Zweck sind fr den 15. und 16. August zwei Unternehmer-Tage geplant, an denen Deichmann mit Arbeitssuchenden ins Ge-sprch kommen will. Gesucht werden Lagerarbeiter, Lkw- und Stapler-Fahrer. Voraussetzung ist eine schriftliche Bewerbung vor dem Gesprch und dass die betreffende Person ausdrcklich zum Gesprch eingeladen wur-de. Wenn es dann passt, stellen wir an diesen Tagen bereits Mit-arbeiter ein, verspricht Gessner.

    Deichmann kooperiert dabei mit der Agentur fr Arbeit in Worms, an die die Bewerbungen zu rich-ten sind.

    Runder GeburtstagMRSTADT Mit einem gelungenen Festakt feierte Mrstadt sein 1250jhriges Bestehen. Getragen von den Ehrenamtlichen im Ort und besucht von zahlreichen Reprsentanten aus der Politik und der Kommunalverwaltung, genossen rund 250 Brger das von Ortsbr-germeister Horst Wendel moderierte Geburtstagsfest. Seite 7

    Fr den BerufsstartWORMS Ein gegenseitiges Kennenlernen von Unternehmensvertre-tern und Berufsanfngern stand auch bei der zweiten Au age des Wormser Wirtschaftstags. Die Veranstaltung im Wormser Mozart-saal wurde wie im vergangenen Jahr von Michael Schlsser (MS Me-diapartner UG) organisiert. Seite 2

    PROSPEKTE

    Mit dieser Ausgabe werden folgende Prospektein Teilbereichen mitverteilt:

    Suche Haus mit Garten!Sofortige Abwicklung mglich!

    www.naas-immobilien.de mail: info@naas-immobilien.deTel. 06241- 203575 0172-6324836

    Naas Immobilien & Finanzierungen

    GlasereiWollentin

    Meisterbetrieb ... kompetent, preiswert, schnellNotfall-Service Tag & NachtGaustrae 9 67547 Worms Tel. 0 62 41 / 97 71 71www.glasermeister-wollentin.de

    Gesellschaft frPersonaldienstleistungen mbH

    Schnauer Str. 22 67547 WormsTelefon (0 62 41) 97 27-0 Telefax (0 62 41) 97 27-29worms@ame-zeitarbeit.de www.ame-zeitarbeit.de

    Facharbeiter oder Arbeitermit Berufserfahrung?

    Wir suchen Sie - jetzt und heute. Ob (m/w)- Zerspanungsmechaniker

    - Industriemechaniker

    - Chemielaboranten

    - Energieanlagenelektroniker

    - Dreher / Frser konventionell

    -Werkzeugmacher

    - Informationselektroniker

    J.F. Kennedy-Str. 2 /Theodor-Heuss-Str. 41a

    67549 Worms

    UnsereAngebote

    finden Sie aufder letzten Seite!

    !

    ffnungszeiten:Mo. - Fr. 09:00 - 20:00

    Sa. 09:00 - 18:00

    Bach populr: Die KaffeekantateVolksbank Alzey-Worms prsentiert Klassikereignis in Sonderkonzert

    WORMS Und da ihrs alle wit, es ist nunmehr die Frist zu trinken: Die Bauernkantate und die Kaffeekantate von Jo-hann Sebastian Bach gehren zu den wichtigsten Zeugnissen der weltlichen Kantatenkunst des berhmten Thomaskantors. Mit einem groem Klassikkonzert der Extraklasse erffnet sich den Wormsern am Freitag, 3. Mai, 19.30 Uhr, in der Kundenhalle der Volksbank am Marktplatz die Mglichkeit, diese Meisterwerke einmal live zu erleben.1742 verfasste Bach unter dem Titel Mehr hahn en neue Oberkeet (BWV 212) zum Ge-burtstag des Erb-, Lehn, und Gerichtsherrn zu Klein-Zscho-cher, Knauthain und Cospuden, Carl Heinrich von Dieskau, die Bauernkantate. 24 Stze, vom beschwingten Tanz bis zur ga-lanten Arie, vom humoresken Rezitativ bis zu heiteren Chren, verbinden sich zu einem einzig-artigen Meisterwerk.

    Mit der Kaffeekantate kommt eine zweite hchstpopulre Kom-position zur Auffhrung: Die Ge-schichte um Lieschens Kaffeelust uns das Veto des Herrn Papa garantiert spannendes Hrver-gngen mit Happy End. Aus den Reihen der renommierten Bach-solisten entstammen die Solis-

    ten des Abends: Die Sopranistin Sandra Ehses und der Bassist Ste-phan Wernersbach verkrpern ein Bauernpaar im musischen Dialog, Burkhart Hildbrandt gibt den Tenor. Die musikalische Lei-tung bernimmt der Spezialist fr Alte Musik, Christian Bonath, der das Barockorchester Pulchra musica anfhrt, an der Orgel ist Dan Zerfa zu hren. Der Reinerls des Konzertes kommt der kumenischen Hos-piz-Hilfe zu Gute. Eine echte Premiere stellt der Konzertort da: Alte Musik in den Rumen der modernen Volksbank, ein span-nende Symbiose. In Kombination der selten zu hrende Meister-werke mit hervorragenden Aus-fhrenden verspricht das Kon-zert einer der Hhepunkte der diesjhrigen BachConcerti-Reihe zu werden.Karten sind im VVK fr 15 Euro bei Bcher Bessler, der Kunst-handlung Steuer sowie der Wormser Volksbank erhltlich.

    Mehr Informationen unter: 0203.77 890www.kindernothilfe-stiftung.deKindernothilfe-StiftungDsseldorfer Landstr. 18047249 Duisburg

    Vererben Sie Menschlichkeit

    Untere Hauptstrae 7167551 Worms-HorchheimTel. 0 62 41 / 26 79 10

    Mo, Di, Do, Fr:09.00 - 12.30 Uhr +14.30 - 18.00 Uhr

    Mi, Sa:09.00 - 12.30 Uhr

    Der Augenoptiker in Ihrer Nhe!Der Augenoptiker in Ihrer Nhe!

    MPU Beratung

    EU-Fhrerschein

    0151-10005882

    Neuwagen Gebrauchtwagen Jahreswagen Reparatur & Service

    Helga Drr & Team ffnungszeiten:Mo.-Fr. 8-19 Uhr, Sa. 9-14 UhrLindenstr. 4 La.-Hofheim

    Tel. 06241/98530 Fax 985303E-Mail: verkauf@ds-automobile.net

    www.ds-automobile.net

    auf Sie!

    das Kia Qualittsversprechen:

    7-Jahre-Kia-Garantie

    7-Jahre-Kia-Wartung

    7-Jahre-Kia Navi-Update

    7-Jahre-Kia-Mobilitts-garantie

    Christian Bonath dirigiert das Sonderkonzert am 3. Mai in der Volksbank Alzey-Worms. Archivfoto: Rudolf Uhrig

    Planungsgeometrie Vortrag ber Maverwandtschaft berhmter

    Bauwerke am 3. Mai im Luthersaal

    WORMS Gromeister der Bau-planung waren zu jeder Zeit dar-auf bedacht, neben den blichen bautechnischen Ein ussfaktoren die Bauwerke durch rationale, harmonische und mythologische Gren und Symbole zu formen. So haben auch die Baumeister des Wormser Doms in der kon-kreten Planung Formkonstanten wie Pi, harmonische Proportio-nen wie Goldener Schnitt, mu-sikalische Intervalle und zuletzt auch Abbildungen gttlicher Sternbilder malich bercksich-tigt. Der Referent Winfried Kromer, Dipl.-Bauingenieur und Lehrer an der Gewerbeschule in Frei-burg im Breisgau, berichtet in seinem Vortrag im Rahmen der Evangelischen Erwachsenen-bildung Worms-Wonnegau am Freitag, 3. Mai, 20 Uhr, im Lu-thersaal der Luthergemeinde, Friedrich-Ebert-Strae 45, ber

    die Entdeckung der Formkons-tante mit einem Maraster von 2,3. Die Gre kann aus der Erdachsenneigung von 23,5 (66,5) abgeleitet werden. Da-raus ergeben sich Fragen: War-um ist die Konstruktionslnge des Wormser Doms 115 Meter, die Speyrer Krypta 46 Meter, die Cheopspyramide 230 Meter lang oder die Stadtgrndungsachsen der Inkastadt Machu Picchu nach dem Sternbild Orion aus-gerichtet? Ist der Wormser Dom womglich auf einen prhisto-rischen Kulthgel eingemessen worden und stammen seine we-sentlichen Mae aus dem Neo-lithikum? All diesen Fragen wird sich der Referent stellen. Da der Wormser Dom im Zentrum des Vortrags stehen wird, richtet sich die Veranstaltung an alle Freunde des Doms. Der Eintritt betrgt 3 Euro.

    INFOS

    Schriftliche Bewerbungen knnen an folgende Adresse gerichtet werden:Agentur fr WormsFranziska KrschArbeitgeberserviceLiebenauer Strae 1567549 Worms

  • Samstag, 27.04.2013 | KW 172 Worms

    WIR HABENBEI SCHNEMWETTERGEFFNET!

    ImpressumDas Wormser Wochenblatt er-scheint samstags und wird imVerbreitungsgebiet (dargestelltin unseren gltigen Media-Da-ten) kostenlos in einer Auflage von65.771 Exemplaren an alle erreich-baren Haushalte verteilt.

    Geschftsstelleund Anzeigenannahme:PIWA Marketing GmbH & Co. KGSchnauer Str.22, 67547 WormsTelefon: 06241 / 20593-0Telefax: 06241 / 20593-11www.wormser-wochenblatt.de

    Lokalredaktion:Gunter Weigand

    Anzeigenleitung:Steffen Pfannebecker

    Redaktionsleitung:Steffen Pfannebecker

    Verlag:PIWA Marketing GmbH & Co. KG,diese vertreten durch die PIWAVerwaltungs GmbH, diese vertre-ten durch die Geschftsfhrer Stef-fen Pfannebecker und VeronikaMadkour

    Druck:Druckzentrum Rhein Main GmbH &Co. KG, Alexander-Fleming-Ring 2,65428 Rsselshei