Der ausführliche Unterrichtsentwurf im Fach Geschichte ?· - Warum ist der Geschichtsunterricht der…

Download Der ausführliche Unterrichtsentwurf im Fach Geschichte ?· - Warum ist der Geschichtsunterricht der…

Post on 17-Sep-2018

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

<ul><li><p>Institut fr transdisziplinre Sozialwissenschaften Geschichte und ihre Fach- und Mediendidaktik Prof. Dr. Frank Meier und Ulf Kerber </p><p>Der ausfhrliche Unterrichtsentwurf im Fach Geschichte </p><p>auf Grundlage des Grundsatzpapiers ausfhrlicher Unterrichtsentwurf des Staatlichen Seminars fr </p><p>Lehrkrftebildung Baden-Wrttemberg (Pforzheim) und den fachspezifischen Rahmenbedingungen </p><p>des Fachs Geschichte nach Beschluss der Institute fr Geschichte. </p><p>Gliederung </p><p>- Die Unterrichtseinheit </p><p>1. Darstellung der Unterrichtssequenz im Kontext </p><p>a. Einbettung der Unterrichtssequenz in die Unterrichtseinheit </p><p>2. Die Kompetenzen der Themenauswahl im Bezug zum Bildungsplan </p><p>- Lernvoraussetzungen der Schlerinnen und Schler </p><p>1. Die Schule 2. Die Klasse / Lerngruppe 3. Einzelne Schlerinnen und Schler 4. Unterrichtliche Konsequenzen aus dem beschriebenen Lernvoraussetzungen der </p><p>einzelnen Schlerinnen </p><p>- Sachdarstellung </p><p>Die Sachanalyse soll: a) Die wissenschaftlichen Grundlagen des Unterrichtsgegenstandes prsentieren b) Die mglichen inhaltlichen Aspekte des Unterrichtsgegenstandes und seine </p><p>kontroversen Deutungen, wie sie durch de Wissenschaft vermittelt werden, herausstellen </p><p>c) Es soll die Kontroversitt herausarbeiten, die auf dem Pluralismus der Gesellschaft und des politischen Systems beruht </p><p>d) Die Sachstruktur eines Unterrichtsgegenstandes mit Hilfe von Kategorien, Scripts, Sachbegriffen und Begriffszusammenhngen ermitteln. </p><p>e) Am Ende sollen aus den Kategorien operationalisierbare Frage gebildet werden, die in den Unterricht einflieen (s. Problemorientierung, Fragekompetenz) </p><p>- Didaktische berlegungen </p><p>1. Fachdidaktische Stoffreduktion: Begrndete Unterscheidung zwischen lernmglichen und </p><p>lernwrdigen Unterrichtsinhalten </p><p>2. Fachdidaktischer Ansatz: Beitrag zum reflektierten Geschichtsbewusstsein, Prinzipien des </p><p>Geschichtsunterrichts, Fachmethodischen Ziele und Absichten des Geschichtsunterrichts </p><p>etc. </p></li><li><p>Institut fr transdisziplinre Sozialwissenschaften Geschichte und ihre Fach- und Mediendidaktik Prof. Dr. Frank Meier und Ulf Kerber </p><p>3. Unterrichtsverfahren: historischer Lngsschnitt, historischer Querschnitt, Fallanalyse, </p><p>Strukturanalyse etc. </p><p>4. Unterrichtsform: Problemorientierter Geschichtsunterricht; Handlungs- und </p><p>produktionsorientierter Geschichtsunterricht; Projektunterricht; Kooperativer Unterricht, </p><p>Frontalunterricht etc. </p><p>- Intentionen (Lehrziele) </p><p>1. Hauptintention </p><p>2. Intentionen auf die Kompetenzbereiche bezogen </p><p>- Lernstruktur (methodisch-mediale Analyse) </p><p>1. Methodischer Aufbau des Unterrichts mit Kennzeichnung und Begrndung des Einsatzes </p><p>von Medien, als Lehr- oder Lernanlass (Lernen mit, von, ber oder durch Medien). </p><p>2. Begrndung fr Auswahl der Methoden und Nennung von mglichen </p><p>Handlungsalternativen. </p><p>- Verlaufsskizze zum geplanten Lernen </p><p>- Anhang: Geplantes Tafelbild (Skizze), Arbeitsbltter, evtl. geplante Hausaufgaben, Texte, </p><p>Quellen- und Bilderverzeichnis, </p><p>Eine gut geplante Stunde ist nicht vom Umfang des Entwurfes abhngig. Wir empfehlen deshalb, sich </p><p>auf ca. 15 Seiten zu beschrnken (ohne Anhang und Literatur) </p><p>Von primrer Wichtigkeit sind die folgenden Fragen: </p><p>- Warum ist der Geschichtsunterricht der geeignete Ort zur Vermittlung des Themas? </p><p>- Welche Relevanz hat das Thema fr das Historische Lernen und Denken? </p><p>- Was sollen die Lernenden lernen? </p><p>- Wie soll dies geschehen? </p><p>- Warum soll so vorgegangen werden? </p><p>- Wie kann dies jeweils am besten erfolgen? </p></li></ul>

Recommended

View more >