jubiläumsbroschüre: 40 jahre - 40 schlaglichter

Download Jubiläumsbroschüre: 40 Jahre - 40 Schlaglichter

Post on 28-Nov-2014

1.073 views

Category:

Education

2 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Vom Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen zum Forum DistancE-Learning

TRANSCRIPT

  • 1. 20091969 40 Jahre 40 Schlaglichter Vom Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen zum Forum DistancE-Learning
  • 2. 2 19751970 Zum 40-jhrigen Jubilum wnscht das BIBB weiter- hin Alles Gute! Aus dem Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen des Jahres 1969 ist ber die Jahrzehnte hin einer der innovativsten und aktivsten Verbnde geworden. Die Frderung des Fernunterrichts und die Qualitts- sicherung und -entwicklung im Fernlehrwesen nicht nur fr Mitgliedsunternehmen sind hier in guten Hnden. Das BIBB freut sich auf viele weitere Jahre fruchtbarer Zusammenarbeit mit dem Forum DistancE-Learning. Manfred Kremer Prsident Bundesinstitut fr Berufsbildung (BIBB) Vier Jahrzehnte erfolgreiche Verbandsttigkeit auf dem Gebiet des Fernlernens sind beeindruckend! Durch die rasante technologische Entwicklung und die wachsende Etablierung von E-Learning ab Ende der 90er Jahre zunchst ber Datentrger, spter Web- basiert hat das Fernlernen einen ungeheuren Schub erfahren. Als Bundesverband der Trger beruflicher Bildung sind wir sehr froh dar- ber, dass wir dem Forum DistancE-Learning nicht nur in kollegialer Ko- Existenz begegnen, sondern uns zunehmend auch in engerer Partnerschaft ber grundlegende Fragen der Aus- und Weiterbildung in Deutschland ver- stndigen. Insbesondere hat es der BBB als einer der Initiatoren des Deutschen Weiterbildungstages sehr begrt, dass sich das Forum DistancE-Learning beim letztjhrigen Weiterbildungstag als Partnerverband und Mitausrichter dieses bundesweiten Ereignisses stark engagiert hat. Wir hoffen, dass diese Zusammenarbeit noch viele Frchte trgt und wn- schen dem Forum DistancE-Learning auch fr die Zukunft ein erfolgreiches Wirken. Siegfried Schmauder Vorsitzender Bundesverband der Trger beruflicher Bildung (Bildungsverband) e. V. Glckwnsche
  • 3. 3 1979 1983 1987 Moderne Verbnde leben und berleben von der exzellen- ten Arbeit ihrer Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen. Im Jahre 2006 hatte ich die Ehre, den DGVM INNOVATION AWARD Verband des Jahres dem Forum DistancE- Learning verleihen zu drfen. Mit diesem Preis wird alle zwei Jahre jeweils ein Verband ausgezeichnet, dessen er- folgreicheArbeit auf einem zukunftsfhigen Konzept, hoher Vernderungsbereitschaft und herausragender Fhrungs- qualitt beruht. Charakteristika, die auf das Forum DistancE-Learning weiterhin uneingeschrnkt zutreffen. Ich gratuliere herzlichst zum 40-jhrigen Jubilum. Dr. Hans Joachim Mrau Prsident Deutsche Gesellschaft fr Verbandsmanagement e. V. (DGVM) Fernlehre und Fernstudium waren selten so populr wie heute. Immer mehr Menschen machen von diesem besonderen Lehr- und Unterrichtsorganisationsformat Gebrauch, erweitern ihr Kompetenz- oder Qualifikati- onsprofil. Die Resonanz und die Anerkennung, die die Fernlehre in Deutschland gefunden hat, ist nicht zu- letzt ein Verdienst des Forum DistancE-Learning. Es war stets das Anliegen des Verbandes, auch die Lern- und Prfungsbedin- gungen der Lernenden kontinuierlich zu verbessern. Der Verband war und ist fr alle, die sich der Fernlehre verbunden wissen, Plattform des wechselseiti- gen Austausches, Sprachrohr und gemeinsame Interessenvertretung nach innen wie nach auen. Wer wsste schon ohne den jhrlich vom Forum DistancE-Learning ausgelobten Preis Fernlerner des Jahres, dass nicht nur ganz normale Menschen ihre Qualifizierung dem Fernstudium anver- trauen, sondern auch Gren aus der Welt des Sports oder des glitzernden Showbusiness. Dem Geburtstagskind gebhrt der ausdrckliche Dank fr die in vier Jahr- zehnten geleistete Arbeit. Die zurckgelegten Jahre sind auch ein Ausdruck fr die Beharrlichkeit und das Geschick der Organisationsverantwortlichen. Ihnen ist zu wnschen, dass sie auch in Zukunft eine glckliche Hand bei der Amtsfhrung haben werden, damit wir uns schon heute auf viele weitere runde Geburtstage freuen drfen. Und dies nicht zuletzt im Interesse derje- nigen, die von der Verbandsarbeit persnlich profitieren: die Fernstudieren- den im ganzen Land. Dr. Burkhard Lehmann Sprecher der Arbeitsgemeinschaft fr das Fernstudium an Hochschulen Sektion der Deutschen Gesellschaft fr Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) Glckwnsche
  • 4. 4 19751970 Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen. Diese Aussage von Benjamin Franklin gilt heute, etwa 250 Jahre spter, nach wie vor. Die Investition in Wissen bzw. in Lernen bringt Zinsen fr den einzelnen Lernenden und sie bringt Zinsen fr die Gesellschaft. Diese Zinsen sind nicht nur im finanziellen Sinne zu betrachten, sondern auch im Sinne der Strkung der gesell- schaftlichen Integration, der Frderung der privaten und beruflichen Selbststndigkeit, der Sinnfindung oder der persnlichen Zufriedenheit. Lernen ist eine lohnende Anstrengung. Nicht zuletzt deshalb ist es erklrtes Ziel der Bundesregierung, die Weiterbildungsbeteiligung von 43 % im Jahr 2007 bis zum Jahr 2015 auf 50 % zu steigern. Mit der Einfhrung von Bildungsprmie und Bildungssparen sowie der qualitativen Strkung der Weiterbildungsberatung hat die Bundesregierung wichtige Schritte zur Erreichung dieses Ziels unternommen. Das Fernlernen bietet weiteres Potenzial, die Weiterbildungsbeteiligung zu er- hhen, indem Menschen die Gelegenheit zur Weiterbildung gegeben wird, die aufgrund ihrer persnlichen Situation von normalen Bildungsangeboten nur ein- geschrnkt Gebrauch machen knnen. Durch die Flexibilitt bei der Lernortwahl und der Zeiteinteilung beim Fernlernen haben gerade beruflich und familir stark eingebundene Lernerinnen und Lerner gute Mglichkeiten, ihre Bildungsbiographie trotz der erschwerten Rahmenbedingungen aktiv und erfolgreich weiter zu gestalten. Dieses Potenzial wurde frh gesehen. Es ist kein Zufall, dass der Beginn der Bildungsexpansion Ende der 60er Jahre auch den Beginn der Geschichte des Fernlernens darstellt. Mit der Grndung des Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen 1969 der Geburtsstunde des heutigen Forum DistancE-Learning der Einrichtung der Zentralstelle fr Fernunterricht (ZFU) 1971, der Grndung der Fernuniversitt Hagen 1975 sowie dem Fernunterrichtsschutzgesetz von 1977 wurden wichtige Bausteine des Fernlernens institutionalisiert. Neue und verbesserte Angebote sowie vor allem die Entwicklungen im Bereich der neuen Medien, dem E-Learning, haben das Fernlernen seit den 90er Jahren immer attraktiver gemacht. Das Forum DistancE-Learning hat diesen Weg nun ber 40 Jahre nicht nur konstruktiv begleitet, sondern aktiv vorangetrieben. Es hat sich im Bereich der internationalen Kontakte, der Qualittssicherung im Fernlernen sowie der Dienstleistung sowohl fr die Fernlerninstitute als auch durch die Frderung der Angebotstransparenz fr die Lernenden engagiert und dadurch einen groen Anteil an der positiven Entwicklung der Teilnehmerzahlen. Nicht zuletzt deshalb: herzlichen Glckwunsch zum Jubilum ich freue mich auf die nchsten 40. Andreas Storm, MdB Parlamentarischer Staatssekretr im Bundesministerium fr Bildung und Forschung Gruwort
  • 5. 5 was im Jahr 1969 als Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen begann, ist heute der fhrende Verband der boomenden DistancE-Learning-Branche: Das Forum DistancE-Learning feiert in diesem Jahr sein 40. Verbandsjubilum! Der runde Geburtstag eines Fachverbandes ist immer auch ein Anlass, auf die Entwicklung einer ganzen Branche zurck zu blicken. Denn ein Fachverband vertritt nicht einfach nur die Interessen seiner Mitglieder als Expertennetzwerk steht er Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gleichermaen als Ansprechpartner zur Verfgung und setzt Impulse fr einen ganzen Wirtschaftszweig. In diesem Sinne mchten wir unser 40stes Jubilum nutzen, um Ihnen die imposante Entwicklung des Fernunterrichts in Deutschland zu vergegenwrtigen: Innerhalb von 40 Jahren hat sich hier ein Weiterbildungsangebot mit bescheidenem Umfang zu einer auch auf Hochschulebene etablierten und in der Wirtschaft anerkannten Lernmethode entwickelt. Der Fachverband Forum DistancE-Learning 1969 ganz programmatisch unter dem Namen Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen ins Leben gerufen hat daran einen mageblichen Anteil! Wir engagieren uns von Verbandsgrndung an fr Qualittssicherung und Kundenorientierung. Und wir sind zu recht sehr stolz auf das Produkt DistancE-Learning made in Germany. Wir, das sind aktuell 100 Mitglieder, allesamt Expertinnen und Experten im mediengesttzten und tutoriell betreuten Lehren und Lernen. Mit einem Marktanteil von ber 80 Prozent betreuen unsere Mitgliedsinstitute den Groteil aller Fernlernenden und Fernstudierenden in Deutschland. Jedes Jahr bilden sich hierzulande rund 350.000 Menschen per Fernunterricht, Fernstudium bzw. tutoriell betreutem E-Learning fort Tendenz steigend. Diesen Trend wollen wir durch Impulse und Innovationen weiterhin beflgeln. Wir freuen uns, wenn unsere Chronik auch Sie anregt, sich intensiver mit DistancE-Learning auseinanderzusetzen und sich mit uns gemeinsam fr eine lernende Gesellschaft zu engagieren. Ihr Dr. Martin Hendrik Kurz Prsident des Forum DistancE-Learning Der Fachverband fr Fernlernen und Lernmedien e. V. Sehr geehrte Leserinnen und Leser,
  • 6. Sieben Anbieter grnden den Arbeitskreis korrektes Fernlehrwesen (AkF) darunter private wie gewerkschaftliche und verbandliche Trger. Ihr Ziel ist es, das Fe