Bach-Choral - johannes- 5 8 # 7 6 5 8 # 7 6 5 87 4# 6 5 8 # 7# ™™ ™™ 66 6 5 8 # 7 66 668 # 7 6 6 5 87 6 e 6 4# 666 6 5 8 # 7# ™™ ™™ 66 6 5 8 # 7 6 668 # 7 ...

Download Bach-Choral - johannes-  5 8 # 7 6 5 8 # 7 6 5 87 4# 6 5 8 # 7# ™™ ™™ 66 6 5 8 # 7 66  668 # 7 6 6 5 87 6 e 6 4# 666 6 5 8 # 7# ™™ ™™ 66 6 5 8 # 7 6  668 # 7 ...

Post on 06-Feb-2018

219 views

Category:

Documents

5 download

TRANSCRIPT

  • 65

    8#7 6

    58#7 6

    587 4 # 6

    58#7 #

    6 6 65

    8#7 6 6 6 6 8

    #7 6 6

    587 6

    e6 4 # 6 6 6 6

    58#7 #

    6 6 65

    8#7 6 6 6 8

    #7 6 6

    587 6 6

    e6 6 4 # 6 6 6

    58#7 #

    6 6 65

    8#7 6 6 6 8

    #7 6 6 6

    587 6 6

    e6 6 4 # 6 6

    58#7 #

    C

    C

    C

    C

    C

    C

    C

    C

    C

    C

    &b

    1. Tonart des Chorals bestimmen. Grundton ist erster Basston. Kadenzen mit Ganzschluss (meist 4-5-1 oder 5-5-1) oder Halbschluss versehen.

    U U U U U U

    www.johannes-soellner.de

    In fnf Schritten zum fertigen

    Bach-Choraldargestellt am Beispiel von "Jesu, meine Freude"

    ?b

    &b

    2. Bassstimme schreiben, mglichst mit Terz oder Sexte zur Oberstimme (Tonleiter-Harmonisations-Modell). Dabei Tonartwechsel beachten. Orientierung geben zustzliche Vorzeichen und Kadenzen. Bezifferung gem Oktavregel. Terzsprnge der Melodie mit 3-6 bzw. 6-3 im Bass versehen. Diminutionen des Soprans (meist Achteldurchgnge oder Antizipationen) dabei unbeachtet lassen.

    U U U U U U

    ?bF-Dur a-moll d-moll

    &b

    3. Tonwiederholungen des Basses durch Wechsel von Grundakkord und Sextakkord beseitigen. Terzsprnge im Bass mit Achteldurchgngen versehen. Bass auf Quint- und Oktav-Parallelen mit Sopran prfen und gegebenenfalls korrigieren. (Zeilenbergnge!)

    U U U U U U

    ?b

    &b

    4. Wo Linienfhrung noch verbesserungsfhig erscheint, eventuell Stimmtausch oder Dezimparallelen mit Sopran anwenden. Oktavlage der Bassstimme gegebenenfalls abndern.

    U U U U U U

    ?bStimmtausch Dezimparallelen

    &b

    5. Alt und Tenor gem Bezifferung hinzufgen. Terzsprnge in den Mittelstimmen mit Achteldurchgngen versehen. Prfen, ob Dissonanzen und Leittne richtig behandelt und Quint-/Oktav-Parallelen vermieden wurden.

    U n # #U U U n

    U

    #U

    ?bu u

    #u u u

    #u

    n# # w n n w

    w w

    n# # w n n w

    w

    # w

    n# # w n n w

    w

    # n n w

    n# # w n n w

    w

    # n n w

    #

    w w

    n # ww

    ww

    #n n

    n

    ww

Recommended

View more >