sangha newsletter (de) 2014-3

Download Sangha Newsletter (DE) 2014-3

Post on 01-Apr-2016

214 views

Category:

Documents

2 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Issue 2014-3. Our quarterly Newsletter in German language of the German Sangha of Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche

TRANSCRIPT

  • Besondere Termine

    25. - 31.08.2014

    Sommerretreat 2014: Sechs Lokas mit Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche in Buchenau (S. 2)

    30.08.2014 20 Uhr Live WebCast mit Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche aus Buchenau vom Sommerretreat 2014

    19. - 23.09.2014

    Die goldenen Anweisungen des Trenpa Namkha mit Yongdzin Lopn Tenzin Namdak Rinpoche und Khenpo Tenpa Yungdrung Rinpoche (S. 4)

    27.09.2014 20.30 Uhr Live WebCast mit Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche aus Tepoztlan, Mexiko

    11.10.2014 21 Uhr Live WebCast mit Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche

    Ligmincha Deutschland e.V. - Newsletter 2014, Ausgabe 3 www.ligmincha.de newsletter@ligmincha.de Seite 1

    Sangha Newsletter (DE)

    Ligmincha Retreat Center in Europe

    In den vergangenen Wochen haben wir gemeinsam mit unseren Freunden aus den

    anderen beteiligten Lndern im Founders Circle (Grnderkreis) die Internetseite

    aktualisiert,welche Informationen rund um unser Vorhaben, fr die europische Sangha

    von Tenzin Wangyal Rinpoche eine Heimat zu finden, beinhaltet.

    Sie beinhaltet nun alle relevanten Informationen fr jeden fr Euch, der sich gerne ber

    den aktuellen Stand des Projektes informieren und uns untersttzen mchte. Ab sofort

    bieten wir auch die Mglichkeit zur Direktspende via Paypal neben dem herkmmlichen

    Weg an.

    Schaut einfach mal rein, wir freuen uns auf Euren Besuch auf der Seite:

    www.home.ligmincha.eu

  • Ligmincha Deutschland e.V. - Newsletter 2014, Ausgabe 3 www.ligmincha.de newsletter@ligmincha.de Seite 2

    Rinpoche in Deutschland 2014

    Sechs Lokas - Sommerretreat

    2014 in Buchenau

    am 25.-31. August 2014

    Negative Emotionen wie rger, Gier und Stolz sind die Ursachen allen Leidens whrend unseres Lebens. Den tibetischen spirituellen Traditionen zufolge sind diese Emotionen, die der Unwissenheit ber unsere wahre Natur entspringen, der Grund dafr warum wir im endlosen Kreislauf des Leidens, der als Samsara bekannt ist, gefangen sind. Die Lehren der sechs Daseinsbereiche oder sechs Lokas geben uns die Mittel, um die negativen Emotionen in uns tiefgreifend zu erkennen, sie auf einer sehr tiefen Ebene aufzulsen und

    sie in positive Qualitten zu verwandeln, die uns strken und unser Leben bereichern knnen. Das Wissen um die sechs Daseinsbereiche wurde in Tibet viele Jahrhunderte lang praktiziert, insbesondere in der Bn-Tradition. Im Bn ist dieses Wissen in den geheimen Dzogchen-Lehren des Zhang Zhung Nyen Gyud enthalten, einem der wichtigsten Zyklen von Bn-Lehren. Diesen Lehren zufolge wird jedes fhlende Wesen in einem der sechs Daseinsbereiche geboren, von denen jeder mit einer bestimmten Emotion verbunden ist:

    Die Hllenbereiche werden durch Zorn gekennzeichnet

    Der Bereich der hungrigen Geister durch Gier Der Bereich der Tiere durch Unwissenheit Der Bereich der Menschen durch Eifersucht Der Bereich der Halbgtter durch Stolz Der Bereich der Gtter durch lethargisches

    Vergngen Als menschliche Wesen sind wir im menschlichen Daseinsbereich. Dennoch ist es klar, dass alle Aspekte der sechs Daseinsbereiche Teil der normalen menschlichen Erfahrung sind. Whrend dieser Belehrungen wird uns Tenzin Wangyal Rinpoche zu Folgendem hinfhren:

    erkennen, wie die Eigenschaften der verschiedenen Bereiche sich in unseren Persnlichkeiten manifestieren durch unsere physische Haltung, Rede, und Sicht und Verhalten des Geistes

    auflsen der karmischen Verdunkelungen von Krper, Energie und Geist, von den grberen physischen Ebenen der Erfahrung hin zu den hheren, feineren Ebenen des Bewusstseins

    umwandeln unserer Negativitten in Gleichmut und andere positiven Qualitten. Zum Beispiel ist Liebe das Gegenmittel des rgers, so wie Grozgigkeit das Gegenmittel der Gier ist. Jede negative Emotion hat ein Gegenmittel, und jedes Gegenmittel ist das Tor zum Hheren Selbst, zur Essenz, zum freudvollen Zustand der Verbindung zum reinen Sein.

    Oft bekommen wir nicht mit, wie eine bestimmte Emotion unsere Persnlichkeit formt und unser Leiden hervorruft. Zum Beispiel knnten wir uns mit rger identifizieren und darin fr Jahre gefangen bleiben. Aber durch die Praxis der sechs Daseinsbereiche knnen wir uns der Dunkelheit, in der wir gelebt haben, bewusst werden und damit beginnen, Licht in diese Dunkelheit zu bringen. Wir knnen lernen, unseren Zorn zu fhren und seine Energie dazu benutzen, im Leben vorwrts zu kommen. Wenn wir nicht lnger blind durch unsere negativen Emotionen konditioniert werden und ihre Gegenmittel kultivieren knnen, werden unsere Erfahrungen der Daseinsbereiche verspielter und positiver ausgedrckt. Wir knnen vollkommener und produktiver leben. Rinpoches Belehrungen und Meditationsanleitungen werden ins Deutsche bersetzt. Kosten:

    495 Euro (inkl. Verpflegung; zustzliche Kosten fr Unterbringung) Anmeldung:

    via www.retreat.ligmincha.de Ort:

    Schloss Buchenau, Hermann-Lietz-Str. 13, Buchenau (Eiterfeld), Deutschland

  • Ligmincha Deutschland e.V. - Newsletter 2014, Ausgabe 3 www.ligmincha.de newsletter@ligmincha.de Seite 3

    Auktion 2014: ein Hinweis fr alle Teilnehmer

    am Sommerretreat und Nicht-

    Teilnehmer

    Im Rahmen des diesjhrigen Sommer-Retreats im August in

    Buchenau wird wieder eine Auktion stattfinden. Durch die

    Erlse dieser alljhrlichen Versteigerungen konnten wir

    bereits zu vielen grossartigen Projekten - insbesondere zu

    dem Lishu-Projekt unseres geliebten Lehrers - beitragen.

    (Informationen hierzu unter www.lishu.org)

    Seit einiger Zeit haben wir ein weiteres groes Projekt im

    Fokus: Gemeinsam mit Rinpoche und allen Sangha-

    Mitgliedern mchten wir den Traum ein europisches Retreat-

    Center fr den West- und Mitteleuropischen Raum in

    Deutschland verwirklichen, das den Standort von Chamma

    Ling Polen ergnzt.

    Um diese Idee Wirklichkeit werden zu lassen, mssen viele

    Bedingungen erfllt sein und bereits vorhandene Ressourcen

    bestmglich genutzt werden. Zunchst mssen jedoch die

    finanziellen Mittel zum Kauf eines geeigneten Objektes

    aufgebracht werden.

    Wir mchten deshalb alle Sangha-Mitglieder bitten, sich im

    Rahmen ihrer Mglichkeiten an der diesjhrigen Auktion zu

    beteiligen, indem sie Dharma-Gegenstnde

    (Ritualgegenstnde, Bcher etc.) fr die Versteigerung zur

    Verfgung stellen oder die Auktion durch ihre Gebote

    untersttzen. Auch Sangha-Mitglieder, die zwar am

    Sommerretreat nicht teilnehmen knnen, unser Projekt aber

    dennoch untersttzen mchten, knnen sich gerne an uns

    wenden.

    Der Erls der Versteigerung wird einer Rcklage zugefhrt

    werden, um zu gegebener Zeit den Kauf oder die Errichtung

    des Retreat-Centers zu ermglichen.

    Wir freuen uns darauf, mit euch gemeinsam durch unsere

    Auktion einen weiteren Schritt in diese Richtung zu gehen, um

    diese Vision gemeinsam zur Manifestation zu bringen.

    Kontakt: Elke Rung

    E-Mail: fundraising@ligmincha.de

    Rinpoche im Internet 2014

    Seit einigen Jahren nutzt Rinpoche auch das Internet um Praktizierende zu untersttzen und anzuleiten. Es bietet sich so eine wunderbare Mglichkeit, selbst von Zuhause aus, mit den Belehrungen unseres Lehrers in Kontakt zu stehen.

    Es werden kostenfrei und fr jeden live Webcasts und ganze Praxistage online angeboten, die jeweils nach Mglichkeit simultan ins Deutsche bersetzt werden.

    Zustzlich gibt es (meist 3-wchige) Online-Workshops auf englisch (ohne bersetzung), zu denen Ihr mit Klick auf das jeweilige Thema mehr erfahrt.

    Die live Webcasts kannst Du jeweils unter

    www.webcast.ligmincha.de ,

    sowie die Simultanbersetzung unter

    www.simultan.ligmincha.de

    aufrufen. Alternativ kannst Du auch die internationale Seite von Ligmincha aufrufen.

    Live WebCast:

    30. August 20:00 Uhr Live aus Buchenau 27. September 20:30 Uhr Live aus Mexico 11. Oktober 21:00 Uhr Live aus Virginia 8. November 19:00 Uhr Live aus Kalifornien 28. Dezember 21:00 Uhr Live aus Virginia

    Online Workshops:

    Erhalte Belehrungen zuhause am Computer mit Unter-sttzung und Anleitung von Geshe Tenzin Wangyal Rinpoche. Ligmincha Institute Workshops

    11. Aug.-14. Sept.: Transforming Our Emotions Through the Six Lokas

    GlideWing Workshops

    12. Juli 1210. Aug.: Tibetan Dream Yoga 20. Sept.12. Okt.: Tibetan Sound Healing

  • Ligmincha Deutschland e.V. - Newsletter 2014, Ausgabe 3 www.ligmincha.de newsletter@ligmincha.de Seite 4

    Drenpa Serdam: Die goldenen Anweisungen des Drenpa Namkha - Eine Sammlung von Dzogchen-Belehrungen und Praktiken.

    Drenpa Namkha war einer der wichtigsten Dzogchen-Lehrer in der Bn-Tradition Tibets. Allerdings gab es drei Weise dieses Namens, die alle in der gleichen Reinkarnations-Linie stehen. Der erste lebte in prhistorischer Zeit in Zentralasien. Der zweite, eine lange Zeit spter, war ein Prinz in Khyunglung Ngulkhar, der Silbernen Burg im Garuda Tal der Hauptstadt des alten Knigreichs von Zhang-Zhung, westlich vom Berg Kailash in Tibet. Er war der Autor von vielen Praxis-Texten, besonders ber Tantra und Dzogchen, und half whrend der Zeit der ersten Verfolgung von Bn in Zentral-Tibet um 683 n.Chr. viele Kostbare Texte zu verbergen. Er erhielt den Namen Drenpa Namkha, der Himmel des Gedchtnisses, da er sich klar an seine letzten fnfhundert Lebenszeiten erinnern konnte. Nach der Bn-Tradition war er der Vater von Tsewang Rigdzin und Pema Thongdrol, wobei der letztere spter in der Buddhistischen Tradition als Padmasambhava bekannt wurde.

    Als Drittes, so heit es, wurde er wiedergeboren im Sdlichen Tibet des achten Jahrhunderts, wiederum unter dem Namen Drenpa Namkha. Zunc

Recommended

View more >