lernfeld2 güterlagern - files.schulbuchzentrum- .sigkeiten,schüttgüter oder gase, aber auch...

Download Lernfeld2 Güterlagern - files.schulbuchzentrum- .sigkeiten,Schüttgüter oder Gase, aber auch Lebensmittel

Post on 18-Sep-2018

214 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Lernfeld 2Gter lagern

    Gterlagern

    Feuergefahr/Diebstahlgefahr

    Brandentstehung

    Brandschutz

    Brandbekmpfung

    Diebstahl

    Arbeits- undUmweltschutz

    Arbeitsschutz

    Arbeitssttten

    Gertesicherheit

    Gefahrstoffe

    Umweltschutz

    Lagertechnik

    Bodenlagerung

    Regallagerung

    Sicherheit beim Lagern

    Lagerung vonGefahrstoffen

    Sicherungsaufgabe

    Ausgleichsaufgabe

    Spekulationsaufgabe

    Umformungsaufgabe

    Veredelungsaufgabe

    Anforderungen andas Lager

    Aufgaben derLagerhaltung

    nach Gterarten

    nach Betriebsarten

    nach Standort

    nach Bauweise

    nach Eigentmer

    Arten der Lagerhaltung

    Lagerbereiche

    Lagerzonen

    Lagerplatznummernsystem

    Teile- und Materialnummern

    Wegstrategien

    Einlagerungssystem

    Einlagerungsgrundstze

    Einlagerung

    Organisation undEinlagerung

    Location: 03Regalzeile

    02Regalfeld

    05Regalebene

    Regalfeld

    Regalzeile

    Regal-ebene

    05

    04

    03

    02

    0101 02 03 04 05 06

    0102

    0304

    0506

    03 02 05

  • GTER LAGERN

    58

    2

    1 Aufgaben der Lagerhaltung und Anforderungenan das Lager

    Die Lagerhaltung ist eines der Kernelemente des logistischen Leistungssystems.Zur Lagerhaltung gehren die Aufbewahrung, die Pflege, die Planung und dieVerwal-tung der Gtervorrte.

    1.1 Aufgaben der Lagerhaltung

    Aus heutiger Sicht umfasst der Begriff Lager zwei verschiedene Aspekte:Zumeinen ist damit der Raumoder dasGebude gemeint, in demGter bis zu ihrerVerwendung aufbewahrt werden.Zum anderen bezieht sich der Begriff auf die gelagerten Gter selbst: Eine Vorrats-ansammlung wird ebenfalls als Lager bezeichnet.

    Trotz modernster Technik und neuester Entwicklungen kommt kein Unternehmenohne Lagerhaltung aus. Die Lagerhaltung bernimmt eine Anzahl unterschiedlicherAufgaben, die hufig auch Funktionen der Lagerhaltung genannt werden:

    Aufgaben/Funktionen der Lagerhaltung

    Sicherungs-aufgabe

    Aus-gleichs-aufgabe

    Verede-lungs-aufgabe

    Umfor-mungs-aufgabe

    Spekula-tions-aufgabe

    Sicherungsaufgabe

    Gter werden gelagert, um den Produktionsprozess gegen Strungen bei der Wa-renbeschaffung zu sichern und eine stetige Lieferbereitschaft zu gewhrleisten.Engpsse, die z.B. aufgrund von Lieferverzgerungen, Transportschwierigkeiten, un-erwartetemMehrverbrauch oder erhhterNachfrage entstehen knnen, sollen durchdas Anlegen eines Lagervorrates vermieden werden.

    Ausgleichsaufgabe

    Gter werden gelagert, um einen zeitlichen und mengenmigen Ausgleich zwi-schen Warenbeschaffung, Produktion und Absatz zu erreichen. Betrachtet man bei-spielsweise die Getreideverarbeitung, so erfolgt diese ber das ganze Jahr verteilt.Die Ernte dauert jedoch nur wenigeWochen. Andere Gter wiederumwerden nur zubestimmten Zeiten nachgefragt, z.B. Schokoladenweihnachtsmnner. Um die starkeNachfragenachdiesenArtikeln kurz vorWeihnachtenbefriedigen zu knnen,mssensie schon weit im Voraus produziert und somit auch gelagert werden.

    Die Ausgleichsaufgabe wird oft auch berbrckungsaufgabe genannt.

    Lagerwarehouse/storehouse

    Lagerwarehouse/storehouse

  • 1 AUFGABEN DER LAGERHALTUNG UND ANFORDERUNGEN AN DAS LAGER

    59

    Spekulationsaufgabe

    Gter werden gelagert, um mit Kosten- und Preisvorteilen zu spekulieren. WerdenPreissteigerungen auf dem Beschaffungsmarkt erwartet, so kann eine rechtzeitigeBeschaffung Preisvorteile bringen, die die Kosten der Lagerung berwiegen (z.B.Heizlkauf im Sommer). Auch Rabattgewhrung oder gnstige Sonderpreise beiGrobestellungen knnen diese Vorteile mit sich bringen.

    Umformungsaufgabe

    Sehr oft werden Lagergter in groen Mengen und Behltern angeliefert, die dannin kleinere bedarfsgerechteMengen und Portionen umgeformtwerdenmssen. Diesgeschieht im Lager durch Mischen, Sortieren, Um- und Abfllen.

    So wird beispielsweise Tee in groen Scken angeliefert. Fr den weiteren Verkaufwird dieser dann in 100-g-Pckchen abgefllt und vorverpackt. Ebenso knnen aberauch kleinere Mengen aufgekauft und zu greren Einheiten zusammengefasstwerden. Dies ist hufig bei landwirtschaftlichen Gtern, z.B.bei Getreide, Milch und pfeln, der Fall. Daneben gehrt zurUmformungsaufgabeauchdasZusammenstellen vonKunden-auftrgen (die Kommissionierung). Gem den eingehendenVorgaben werden die gewnschten Stckzahlen entnommenund den Auftrgen entsprechend neu gebndelt.

    Veredelungsaufgabe

    Manche Gter gewinnen erst durch die Lagerhaltung die ge-wnschte Reife undQualitt. SiewerdendurchAlterung,Trock-nung, Grung oder Reifung veredelt (z.B. Kse, Tabak, Weinoder Bananen).

    1.2 Anforderungen an das Lager

    Fr Lagerbereiche gibt es Vorschriften, die grundstzlich einzuhalten sind. So drfenLagerbereiche nur durch befugtes Lagerpersonal betreten werden. Alle Besucher, Lie-feranten, Vertreter usw. mssen sich vorher anmelden und drfen dann meist nur inBegleitung des Lagerpersonals das Lager betreten. Des Weiteren gilt im gesamtenLagerbereich Rauchverbot.

    Auch bei der Lagerung von Gtern mssen bestimmte Anforderungen und Vor-schriften eingehalten werden.

    [?!][?!]Die Grundstze ordnungsgemer Lagerhaltung sind: Sauberkeit, Gerumig-keit, bersichtlichkeit, sachgerechte und artgerechte Lagerhaltung. Grundstze ordnungsgemer

    LagerhaltungGrundstze ordnungsgemerLagerhaltung

    Wein und Kse gewinnen durch Lagerung an Reife undQualitt

  • GTER LAGERN

    60

    2

    Sauberkeit

    Sauberkeit im Lager ist eineGrundvoraussetzung fr eineordnungsgeme Lagerhal-tung. Siewird erreicht durch tgliches FegenundWischen. Aber auchdasWegrumenvon nicht mehr bentigten Verpackungsmaterialien (Folie, leere Kartons und Palet-ten) und das Entfernen ausgelaufener Flssigkeiten (z.B. bei Bruch) gehren dazu. DieReinigung des Lagers erfolgt durch das Lagerpersonal selbst oder auch durch externeReinigungskrfte.

    Die Sauberkeit bezieht sich aufdie eingelagerteWare,die Lagerrume,die Verkehrswege,die Lagereinrichtungen, Frdermittel, Frderhilfsmittel und sonstige Lagerhilfsmittel,das Lagerpersonal.

    Gerumigkeit

    Eingerumiges Lager istVoraussetzung fr einebersichtlicheundsaubere Lagerung.Gerumigkeit bedeutet, dass ausreichend Platz fr die Fahrwege, die einzulagerndeWare und die Gnge vorhanden ist.

    bersichtlichkeit

    Mehr Gerumigkeit kann sich auch vorteilhaft auf die bersichtlichkeit eines Lagersauswirken. Wenn ein Lager zu sehr zugestellt und die Ware einfach irgendwo abge-stellt wird, kann schnell der berblick verloren gehen.

    Voraussetzung fr ordnungs-geme Lagerhaltung

    Voraussetzung fr ordnungs-geme Lagerhaltung

    Vorteile eines sauberen Lagers

    Die Unfall- und Verletzungsgefahr wird verringert.Die Nutzungsdauer und Haltbarkeit der Lagereinrichtungen, Frdermittel,Frderhilfsmittel und sonstigen Lagerhilfsmittel wird entscheidend ver-lngert.DieWare bleibt lnger verkaufs- und gebrauchsfhig.Der Eindruck bei Lieferer, Kunden, Mitarbeiter und Besucher ist positiv.Das Arbeitsumfeld fr das Lagerpersonal ist angenehm.

    Vorteile eines sauberen Lagers

    Die Unfall- und Verletzungsgefahr wird verringert.Die Nutzungsdauer und Haltbarkeit der Lagereinrichtungen, Frdermittel,Frderhilfsmittel und sonstigen Lagerhilfsmittel wird entscheidend ver-lngert.DieWare bleibt lnger verkaufs- und gebrauchsfhig.Der Eindruck bei Lieferer, Kunden, Mitarbeiter und Besucher ist positiv.Das Arbeitsumfeld fr das Lagerpersonal ist angenehm.

    Voraussetzung frbersichtliche und saubere

    Lagerhaltung

    Voraussetzung frbersichtliche und saubere

    Lagerhaltung

    Vorteile eines gerumigen Lagers

    Fr den Einsatz von Frdermitteln besteht ausreichend Platz.Die einzulagerndenWaren knnen bersichtlich gelagert werden und werdennicht eingequetscht.DieWaren knnen bequem ein- und ausgelagert werden.Die Unfall- und Verletzungsgefahr wird verringert.Ein- und Auslagerungen sind schnell und bequemmglich.Unntiges Suchen derWare wird vermieden.Das Umschichten derWaren bei derWarenpflege entfllt.

    Vorteile eines gerumigen Lagers

    Fr den Einsatz von Frdermitteln besteht ausreichend Platz.Die einzulagerndenWaren knnen bersichtlich gelagert werden und werdennicht eingequetscht.DieWaren knnen bequem ein- und ausgelagert werden.Die Unfall- und Verletzungsgefahr wird verringert.Ein- und Auslagerungen sind schnell und bequemmglich.Unntiges Suchen derWare wird vermieden.Das Umschichten derWaren bei derWarenpflege entfllt.

  • 1 AUFGABEN DER LAGERHALTUNG UND ANFORDERUNGEN AN DAS LAGER

    61

    Mehr bersichtlichkeit im Lager kann beispielsweise erreicht werden durchdie Einteilung des Lagers in Lagerzonen,eine gute Stellplatzkennzeichnung,die Vergabe von Material- und Teilenummern,das Fhren von Lagerfachkarten.

    Mehr zu diesen Themen: [Kapitel 3].

    Sachgerechte und artgerechte Lagerung

    Sachgerechte Lagerung bedeutet, dass fr alle Gter die passenden Lagereinrich-tungen und Lagerhilfsmittel gewhlt werden. So sollten Blle nicht unverpackt in einPalettenregal gelegt werden, sondern vorher z.B. in eine EUR-Gitterboxpalette ge-packt werden. Schrauben sollten z.B. in Lagersichtksten gelagert werden.

    Artgerechte Lagerungbedeutet, dass dieGter entsprechend ihrer EigenschaftenundEigenarten gelagert werden.

    Folgende Aspekte mssen daher bei der Lagerung bercksichtigt werden:

    Beispiele fr artgerechteLagerungBeispiele fr artgerechteLagerung

    Schutz vor Beispiel

    Sonne/Licht Textilien mssen vor Licht und Ausbleichen geschtzt werden.

    Geschmacks-verlust

    Einige Obst- und Gemsesorten drfen nicht nebeneinandergelagert werden, da es sonst zu einem Geschmacksverlustkommen knnte.

    Feuchtigkeit Papierwaren mssen trocken gelagert werden.

    Schdlingen Bei Lebensmitteln muss auf eine geeignete Schdlings-bekmpfun

Recommended

View more >