hommage   komitas / k¶ln - bachverein-koeln.de .hommage   komitas drei konzerte zur...

Hommage   Komitas / K¶ln - bachverein-koeln.de .Hommage   Komitas Drei Konzerte zur Erinnerung
Hommage   Komitas / K¶ln - bachverein-koeln.de .Hommage   Komitas Drei Konzerte zur Erinnerung
Download Hommage   Komitas / K¶ln - bachverein-koeln.de .Hommage   Komitas Drei Konzerte zur Erinnerung

Post on 20-Aug-2018

222 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Hommage KomitasDrei Konzerte zur Erinnerung an Komitas Vardapet in Bonn, Kln und Berlin

    Freitag, 23. Oktober 2015, 18.15 Uhr Antoniterkirche Kln

    Komitas Kirchentne und Lieder des armenischen Volkes

  • Hommage KomitasDrei Konzerte zur Erinnerung an Komitas Vardapet in Bonn, Kln und Berlin

    Mit einem dreiteiligen Konzertzyklus gedenkt der Bach-Verein Kln des 80. Todestages von Komitas Vardapet, Komponist, Snger, Chordirigent, Pdagoge und Musikethnologe, der heute als Begrnder der klassischen armenischen Musik der Moderne gilt. Hommage Komitas beginnt am 21. Oktober 2015 im Schumannhaus Bonn. Fortgesetzt wird sie am 23. Oktober in der Klner Antoniterkirche und endet am 24. Oktober in Berlin, wo der Komponist von 1896 bis 1899 entscheidende musikalische Impulse erhielt. Die trkisch-deutsche Sopranistin Banu Bke und die armenische Pianistin und Cembalistin Mariam Tonoyan stehen im Mittelpunkt der Programme, die Thomas Neuhoff moderieren und dirigieren wird.

    Antoniterkirche Kln, Schildergasse 57, 50667 Kln Eintritt frei! Mehr Informationen ber die Reihe Hommage Komitas auf www.bach-verein.de

    Freitag, 23. Oktober 2015, 18.15 Uhr Antoniterkirche Kln Im Rahmen der Reihe Kirchentne

    Komitas Kirchentne und Lieder des armenischen VolkesGesnge aus der armenischen Liturgie (Patarag) Deutschsprachige Originalkompositionen aus Komitas Berliner Studienjahren: An den Wassern zu Babel saen wir und weinten (Psalm 137) fr Sopran, Tenor, Chor und Orgel Originalkompositionen und Bearbeitungen von Volksweisen aus Armenien

    Banu Bke, Sopran Mariam Tonoyan, Klavier Samuel Dobernecker, Orgel Kammerchor des Bach-Vereins Kln Thomas Neuhoff, Leitung

    Komitas, 1869 unter dem Namen Soromon Soromonjan in der heutigen Trkei geboren, beschftigte sich nicht nur mit der liturgischen Tradition der armenisch-apostolischen Kirche, die er erstmals in moderne Notenschrift bertrug, sondern schrieb zudem rund 3000 bis dato nur mndlich berlieferte Lieder und Weisen seines Volkes auf. Einen Teil davon setzte der Armenische Bartk als Kunstlieder und Chorwerke und bewies dabei, wie vertraut er mit der abendlndischen Musiktradition war.

    Der Vlkermord an den Armeniern, der sich 2015 zum 100. Mal jhrt, markierte eine dramatische Wende im Leben Komitas: Zwar berlebte er die trkischen Todeslager dank einer Intervention westlicher Frsprecher, jedoch litt er fortan an einer posttraumatischen Belastungsstrung, die ihn musikalisch fr immer verstummen lie. Fast 20 Jahre, bis zu seinem Tod im Oktober 1935, verbrachte er als geistig gebrochener Mann in psychiatrischen Einrichtungen.

    Das Klner Konzert Komitas Kirchentne und Lieder des armenischen Volkes prsentiert Gesnge aus der armenischen Liturgie, die Komitas whrend seiner Ausbildung im Kloster Etchmiadzin aufgezeichnet hat. Deutschsprachige Kompositionen aus den Berliner Studienjahren sowie Originalkompositionen und Bearbeitungen von Volksweisen aus Armenien runden das ca. 50-mintige Programm ab.

Recommended

View more >