Fundamentals of biochemistry in relation to human physiology

Download Fundamentals of biochemistry in relation to human physiology

Post on 12-Aug-2016

214 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 6 3 2 Referate

    Verschiebungen sind als Stauehungen der Mizellarstruktur aufzufassen. (Es scheint dem Verf. entgangen zu sein, dab bereits L i id tke die Ambronnsche Ansicht widerlegt hat [L ieb igs Ann. 466, 45, 1928, 1Kelliands Textilber. I0, 448, 1929.]. ])as Primire ist jedoch nicht die Verschiebung der Mizelle, sondern der Fibrillen; mit ihnen miissen sich natiirlich auch die Mizelle in die neue l~ich- tung einstellen. Ob sich die Mizelle gegeneinander verschieben, wird yon den Umst~nden abhingen, diirfte aber, wenigstens bei Bustfasern, nur yon unter- geordneter Bedeutung ffir die Erseheinung sein. ReI.)

    L f id tke (Bolm-Poppelsdorf).

    Parsons, T. It., Fundamentals of Biochemistry in Relation to ltuman Physiology. 5. Aufl. Cambridge (England) 1935, W. Refiner & Sons, Ltd. 451 S., 26 Fig., Preis geb. 10/6 sh.

    Von einem Lehrbuch, das schon in den friiheren Auflagen in seiner Voll- kommenheit uniibertrefflieh war (siehe die Besprechung in Protoplasma 21,324), 1/tl]t sich wohl nichts Lobenderes s~gen, als dab es auch in der V. Auflage gleich vollkommen geblieben ist. DiG grogen Fortsehritte, die die letzten Jahre an go vielen Stellen des biochemischen Leh'rgebiudes gebracht haben (Muskel-Stoff- wechsel, Sexualhormone, Vitamine, Atmungsferment) sind mit der gleiehen prgzisen und souver/~nen Klarheit dargestellt wie die /iiteren Fundamente. Die Literaturbinweise sind in sorgf~ltiger Ausw~hl erg~nzt, bei den in Buehform er- scheinenden Werken ist dig Jahreszahl des Erscheinens meist nicht angegeben, sie hinzuzufiigen wiirde sieh empfehlen F. W e b e r (Graz).

    Zweite Voranzeige :: :i ~b~" iiir

    den vierten Internationalen Kongrel] fiir experimenteile Zell[orschung in Kopenhagen, 10.--15. August 1936

    I. Tag: Montag, den 10. August. Vormittags: Ofiizielie ErSffnungssitzung. Nachinittags: Wissenschaftliche Sitzung. Thema: Physikalische Chemie der Zelle.

    2. Tag: Dienstag, den 11. August. Thema: Histochemisehe Probleme und Zellstoffwechsel. 3. Tag: Mittwoch, den 12. August. Thema: Experimentelle ~orphologie. 4. Tag: Donnerstag, den 13. August. Theme: Elektrophysiologie der Ze]]e. 5. Tag: Freit~g, den 14. August. Thema: Experimentelle Zellp~thologie und Strahlen-

    biologie. 6. Tag: Sonnabend, den 15. August. Ausflfige und Besichtigung wissenschaftlicher Institute.

    Kongrel~gebfihren: 20 d~nische Kronen. Die Anmeldung zur Teilnahme an dem KongreB wird vor dem 1. Mai an den

    Sekretir des Kongresses erbeten. Vortrige und D~monstr~tionen sind vor dora 1. Juni ebenf~lls bei dora Sekreti~r

    anzumelden. Redezeit ffir ]eden Vortragenden nieht mehr als 15 Minuten. Die Vortragenden werden dringend gebeten, das zur Demonstration bestimmte

    Materi~l sowie die Ausm~Be der mitgebrachten Di~positive und Kinofilme m6glichst gleieh- zeitig mit der Anmeldung der Vortrige anzugeben. Eine kurze Zusammenfassung der ungemeldeten Vortrige ist gleichzeitig mit der Anmeldung dem Sekretir zuzustellen.

    Die endgiiltige Tagesordnung wird den Teilnehmern des Kongresses noeh vor dem 1. Juli zugesandt werden.

    Alle Mitteilungen und Anfragen werden an den Sekret~r erbeten. Der Sekretir des Kongresses: Dr. Hara ld Okkels,

    Anschrift: Pathologiseh-anatomisehes Institut der Universitit, K o p e n h 9 g e n, II, Frederik 5' Ve].

Recommended

View more >