differenzstrom-berwachung (rcm) betriebsanleitung umg 96rm-e seriennummer (adr. 754) 66...

Download Differenzstrom-berwachung (RCM) Betriebsanleitung UMG 96RM-E Seriennummer (Adr. 754) 66 Aufzeichnungen 67 Inbetriebnahme 68 Versorgungsspannung anlegen 68 Messspannung anlegen 68 Messstrom

Post on 06-Mar-2018

216 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Dok

    . Nr.

    2.04

    0.08

    0.1.

    o

    Power Analyser

    UMG 96 RM-EDifferenzstrom-berwachung (RCM)

    Betriebsanleitung undtechnische Daten

    UM

    G 9

    6 R

    M-E

    Power Analyser

    MO

    D10

    0 (2

    0-25

    0V) -

    ab

    Firm

    war

    e-Ve

    rs. 2

    .02

    / H

    ard

    war

    e-R

    elea

    se 1

    04

  • 2

    UMG 96RM-E

    Inhaltsverzeichnis

    Allgemeines 4Eingangskontrolle 6

    Lieferumfang UMG 96RM-E (RCM) 7Lieferbares Zubehr 7

    Produktbeschreibung 8Bestimmungsmiger Gebrauch 8Leistungsmerkmale UMG 96RM-E 10Messverfahren 11Bedienungskonzept 11Netzanalysesoftware GridVis 11Anschlussvarianten 12

    Montage 13Installation 15

    Versorgungsspannung 15Spannungsmessung 16Strommessung ber I1 bis I4 22Differenzstrommessung (RCM) ber I5, I6 31Temperaturmesseingang 33RS485-Schnittstelle 34Ethernet-Schnittstelle 37Digitale Ein-/Ausgnge 38LED-Statusleiste 43

    Bedienung 44Anzeige-Modus 44Programmier-Modus 44Parameter und Messwerte 46

    Konfiguration 48Versorgungsspannung anlegen 48Strom- und Spannungswandler 48Stromwandler fr I1-I3 programmieren 50Spannungswandler programmieren 51Parameter programmieren 52TCP/IP Konfiguration 53RS485-Gerteadresse (Adr. 000) 56RS485-Baudrate (Adr. 001) 56Modbus-Gateway (Adr. 002) 57Benutzer-Passwort (Adr. 050) 57

    Parameter 58Mittelwert 58Mittelungsverfahren 58Min- und Maxwerte 58Netzfrequenz (Adr. 034) 59Energiezhler 60Energiezhler lschen (Adr. 507) 60Oberschwingungen 61Messwert-Weiterschaltung 62Messwertanzeigen 62Drehfeldrichtung 64LCD Kontrast (Adr. 035) 64Hintergrundbeleuchtung 64Zeiterfassung 65Betriebsstundenzhler 66

  • 3

    UMG 96RM-E

    Seriennummer (Adr. 754) 66Aufzeichnungen 67

    Inbetriebnahme 68Versorgungsspannung anlegen 68Messspannung anlegen 68Messstrom anlegen 68Drehfeldrichtung 69Phasenzuordnung prfen 69Kontrolle der Leistungsmessung 69Differenzstrom anlegen 69Ausfall-berwachung (RCM) fr I5, I6 70Messung berprfen 72berprfen der Einzelleistungen 72berprfen der Summenleistungen 72

    RS485-Schnittstelle 74Digitalausgnge 76

    Impulsausgang 78Service und Wartung 84

    Service 84Gertejustierung 84Kalibrierintervalle 84Firmwareupdate 85Batterie 85Batteriekontroll-Funktion 86Austausch der Batterie 87

    Fehler-/Warnmeldungen 88Technische Daten 94

    Kenngren von Funktionen 102Tabelle 1 - Parameterliste 104Tabelle 2 - Modbus-Adressenliste 108Zahlenformate 111Mabilder 112

    bersicht Messwertanzeigen 114Konformittserklrung 120Anschlussbeispiel 1 121Anschlussbeispiel 2 122Kurzanleitung Grundfunktionen 123Kurzanleitung TCP/IP-Adressierung 124

  • 4

    UMG 96RM-E

    Bedeutung der Symbole

    Im vorliegenden Handbuch werden folgende Pikto-gramme verwendet:

    Allgemeines

    Copyright

    Dieses Handbuch unterliegt den gesetzlichen Bestim-mungen des Urheberrechtsschutzes und darf weder als Ganzes noch in Teilen auf mechanische oder elek-tronische Weise fotokopiert, nachgedruckt, reproduziert oder auf sonstigem Wege ohne die rechtsverbindliche, schriftliche Zustimmung vervielfltigt oder weiterverf-fentlicht werden.

    Markenzeichen

    Alle Markenzeichen und ihre daraus resultierenden Rechte gehren den jeweiligen Inhabern dieser Rechte.

    Haftungsausschluss

    Der Hersteller bernimmt keinerlei Verantwortung fr Fehler oder Mngel innerhalb dieses Handbuches und bernimmt keine Verpflichtung, den Inhalt dieses Hand-buchs auf dem neuesten Stand zu halten.

    c Gefhrliche Spannung! Lebensgefahr oder schwere Verletzungs-gefahr. Vor Beginn der Arbeiten Anlage und Gert spannungsfrei schalten.

    m Achtung!Bitte beachten Sie die Dokumentation. Dieses Symbol soll Sie vor mglichen Ge-fahren warnen, die bei der Montage, der Inbetriebnahme und beim Gebrauch auf-treten knnen.

    C Hinweis!

  • 5

    UMG 96RM-E

    Anwendungshinweise

    Bitte lesen Sie die vorliegende Bedienungsanleitung sowie alle weiteren Publikationen, die zum Arbeiten mit diesem Produkt (insbesondere fr die Installation, den Betrieb oder die Wartung) hinzugezogen werden ms-sen.

    Beachten Sie hierbei alle Sicherheitsvorschriften sowie Warnhinweise. Sollten Sie den Hinweisen nicht folgen, kann dies Personenschden oder/und Schden am Pro-dukt hervorrufen.

    Jegliche unerlaubte nderung oder Verwendung dieses Gerts, welche ber die angegebenen mechanischen, elektrischen oder anderweitigen Betriebsgrenzen hi-nausgeht, kann Personenschden oder/und Schden am Produkt hervorrufen.

    Jegliche solche unerlaubte nderung begrndet Miss-brauch und/oder Fahrlssigkeit im Sinne der Gewhr-leistung fr das Produkt und schliet somit die Gewhr-leistung fr die Deckung mglicher daraus folgender Schden aus.

    Dieses Gert ist ausschlielich durch Fachkrfte zu be-treiben und instandzuhalten.

    c Wird das Gert nicht gem der Betriebs-anleitung betrieben, so ist der Schutz nicht mehr sichergestellt und es kann Gefahr von dem Gert ausgehen.

    m Leiter aus Einzeldrhten mssen mit Ade-rendhlsen versehen werden.m Nur Schraubsteckklemmen mit der glei-chen Polzahl und der gleichen Bauart dr-

    fen zusammengesteckt werden.

    Fachkrfte sind Personen, die aufgrund ihrer einschl-gigen Ausbildung und ihrer Erfahrung befhigt sind, Risiken zu erkennen und mgliche Gefhrdungen zu vermeiden, die der Betrieb oder die Instandhaltung des Gertes verursachen kann.

    Bei Gebrauch des Gertes sind zustzlich die fr den jeweiligen Anwendungsfall erforderlichen Rechts- und Sicherheitsvorschriften zu beachten.

  • 6

    UMG 96RM-E

    Eingangskontrolle

    Der einwandfreie und sichere Betrieb dieses Gertes setzt sachgemen Transport, fachgerechte Lagerung, Aufstellung und Montage sowie sorgfltige Bedienung und Instandhaltung voraus. Wenn anzunehmen ist, dass ein gefahrloser Betrieb nicht mehr mglich ist, so ist das Gert unverzglich auer Betrieb zu setzen und gegen unbeabsichtigte Inbetriebnahme zu sichern.Das Aus- und Einpacken ist mit der blichen Sorgfalt ohne Gewaltanwendung und nur unter Verwendung von geeignetem Werkzeug vorzunehmen. Die Gerte sind durch Sichtkontrolle auf einwandfreien mechanischen Zustand zu berprfen. Es ist anzunehmen, dass ein gefahrloser Betrieb nicht mehr mglich ist, wenn das Gert z.B.

    sichtbare Beschdigung aufweist, trotz intakter Netzversorgung nicht mehr arbeitet, lngere Zeit ungnstigen Verhltnissen (z.B. Lage-

    rung auerhalb der zulssigen Klimagrenzen ohne Anpassung an das Raumklima, Betauung o...) oder Transportbeanspruchungen (z.B. Fall aus groer Hhe auch ohne sichtbare uere Beschdigung o...) aus-gesetzt war.

    Prfen Sie bitte den Lieferumfang auf Vollstndigkeit bevor Sie mit der Installation des Gertes beginnen.

    C Alle zum Lieferumfang gehrenden Schraubklemmen sind am Gert auf-gesteckt.

    Zu dieser Betriebsanleitung

    Diese Betriebsanleitung ist Teil des Produktes. Betriebsanleitung vor dem Gebrauch des Gertes le-

    sen. Betriebsanleitung whrend der gesamten Lebensdau-

    er des Produkts aufbewahren und zum Nachschlagen bereit halten.

    Betriebsanleitung an jeden nachfolgenden Besitzer oder Benutzer des Produktes weitergeben.

  • 7

    UMG 96RM-E

    Lieferumfang UMG 96RM-E (RCM)

    Anzahl Art. Nr. Bezeichnung1 52.22.036 UMG 96RM-E2 52.22.251 Befestigungsklammern.1 33.03.157 Betriebsanleitung.1 51.00.116 CD mit folgendem Inhalt.

    - Programmiersoftware GridVis- Funktionsbeschreibung GridVis

    1 10.01.855 Schraubklemme, steckbar, 2-polig (Hilfsenergie)1 10.01.849 Schraubklemme, steckbar, 4-polig (Spannungsmessung)1 10.01.871 Schraubklemme, steckbar, 6-polig (Strommessung I1-I3)1 10.01.875 Schraubklemme, steckbar, 2-polig (Strommessung I4)1 10.01.865 Schraubklemme, steckbar, 10-polig (digitale/analoge Ein-/Ausgnge)1 10.01.857 Schraubklemme, steckbar, 2-polig (RS 485)1 10.01.859 Schraubklemme, steckbar, 3-polig (Digital-/Impulsausgang)1 08.01.505 Patch-Kabel 2m, gedreht, grau (Verbindung UMG 96RM-PC/Switch)1 52.00.008 RS485-Abschlusswiderstand, 120 Ohm

    Lieferbares Zubehr

    Art. Nr. Bezeichnung21.01.058 Batterie Typ Lithium CR2032, 3V (Zulassung nach UL 1642)29.01.907 Dichtung, 96 x 9615.06.015 Schnittstellen-Konverter RS485 RS23215.06.025 Schnittstellen-Konverter RS485 USB

  • 8

    UMG 96RM-E

    Produktbeschreibung

    Bestimmungsmiger GebrauchDas UMG 96RM-E ist fr die Messung und Berech-nung von elektrischen Gren wie Spannung, Strom, Leistung, Energie, Oberschwingungen usw. in der Ge-budeinstallation, an Verteilern, Leistungsschaltern und Schienenverteilern vorgesehen.

    Das UMG 96RM-E ist fr den Einbau in ortsfesten und wettergeschtzten Schalttafeln geeignet. Leitende Schalttafeln mssen geerdet sein.

    Messspannungen und Messstrme mssen aus dem gleichen Netz stammen.Die Messergebnisse knnen angezeigt und ber die RS485 Schnittstelle ausgelesen und weiterverarbeitet werden.

    Die Spannungsmesseingnge sind fr die Messung in Niederspannungsnetzen, in welchen Nennspannungen bis 300V Leiter gegen Erde und Stospannungen der berspannungskategorie III vorkommen knnen, aus-gelegt.

    Die Strommesseingnge I1-I4 des UMG 96RM-E werden ber externe ../1A oder ../5A Stromwandler angeschlos-sen.

    Mittels einer kontinuierlichen berwachung von Dif-ferenzstrmen (Residual Current Monitor, RCM) einer elektrischen Anlage ber die Eingnge I5 und I6 sind Warnimpulse bei berschreitung des Ansprechwertes auslsbar. Hierber kann der Anlagenbetreiber alarmiert werden bevor eine Schutzeinrichtung anspricht. Das UMG 96RM-E ist keine Schutzeinrichtung gegen einen elektrischen Schlag!

    Eine Differenzstrommessung erfolgt ber die Strommes-seingnge I5 und I6 ber externen Differenzstromwand-ler mit einem Nennstrom von 30mA.

    Die Messung in Mittel- und Hochspannungsnetzen fin-det grundstzlich ber Strom- und Spannungswandlern sta

Recommended

View more >