blickpunkt wirtschaft

Download Blickpunkt Wirtschaft

Post on 07-Mar-2016

231 views

Category:

Documents

5 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Die St. Georgener Betriebe stellen sich vor

TRANSCRIPT

  • Rasche hilfe in allen lebenslagen

    bersicht zu allen Notfalldiensten im Land Salzburg.

    Wer in eine missliche Lebenslage kommt, braucht vor allem rasche Hilfe. Die nachstehenden Kontaktinformationen dienen zur schnellen bersicht und zur raschen Aktivierung in Notsituationen.

    Notruf

    Rettung 144Polizei 133Feuerwehr 122Gasnotruf 128Wasserrettung 144Hhlenrettung 144Bergrettung 140rztenotdienst 141Vergiftungs-Informations-Zentrale 01 406 43 43Notruf fr Opfer 0800 112 112

    Salzburg AG 0800/ 660 665 (rund um die Uhr)

    Notruf fr Strom Gas Fernwrme Wasser. Diese Nummer bitte nur whlen bei Gefahr in Verzug speziell fr Hinweise auf mgliche Strungsursachen

    Hilfe bei akuten psychosozialen Krisen

    (0662) 43 33 51Ambulante Krisenintervention Verein Pro Mente

    Telefonseelsorge

    142 (gebhrenfrei fr Festnetz und Handy auer A1)0662 - 142 (zum Ortstarif fr Festnetz und Handy)

    Notschlafstelle fr Erwachsene

    Caritas Salzburg 0662 - 62 97 68Mo - So 18.00 bis 09.00 Uhrnotschlafstelle@salzburg.caritas.at

    Krisen-Hotlines fr Kinder und Jugendliche

    kids-line 0800 234 123 von 12.00 19.00 Uhr, gebhrenfrei fr Festnetz

    KIWI 0662 66 40 90Kindertelefon fr 6 10-jhrige

    Krisentelefon 0662 45 32 66fr Jugendliche ab 13 Jahren

    Notschlafstelle Caritas SalzburgExit fr Jugendliche 0662 43 97 28exit7@caritas-salzburg.at

    Rat auf Draht 147Kinder- und Jugendlichen-Hotline des ORF,gebhrenfrei fr Festnetz und Handy,rataufdraht@orf.at

    Krisen-Hotlines fr Frauen und Mdchen

    Frauennotruf0662 88 11 00 Mo Di 9.00 bis 11.00 UhrMi 14.00 bis 17.00 Uhr, Do 18.00 bis 21.00 Uhr,frauennotruf.salzburg@aon.at

    Interventionsstelle Salzburg 0662 870 100Handeln gegen familire Gewalt an Frauen,Mo Do 9.00 bis 16.00 Uhr, Fr 9.00 bis 14.00 Uhr,Mo Sa 16.00 bis 20.00 Uhr (Bereitschaft) und nach Terminvereinbarungistsalzburg@netway.at

    Krisenhotline schwanger und verzweifelt0800 53 99 35

  • Rasche hilfe in allen lebenslageninhaltsveRzeichnis

    voRwRteRVorwort Brgermeister Fritz AmerhAuserVorwort tourismusVerBAnd oBFrAu BArBArA FriemBichlerVorwort redAktionsteAm

    touRismusinfoRmation

    bRanchenteil

    tourismus und FreizeitwirtschAFt

    hAndel

    BAnk und Versicherung

    industrie

    gewerBe und hAndwerk

    trAnsport und Verkehr

    inFormAtion und consulting

    gesundheit und wellness

    imPRessumindexvogelPaRadies weidmoos

    inhaltsveRzeichnis

    23

    456

    7

    8-12

    13-17

    18

    19

    20-34

    35-36

    37-39

    40-45

    454647

  • Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen sich vor4

    vorWort GemeinDe

    Gratulation unseren Betrieben!

    Gerne untersttzt die Gemeinde die Idee, eine Broschre mit dem Titel St. Georgener Betriebe stellen sich vor - Blickpunkt Wirtschaft zu gestalten.

    Dieser Wirtschaftsfhrer soll einen berblick unserer heimischen Betriebe geben. Ein kleiner Leitfaden unserer Wirtschaft. Gerade fr eine Gemeinde wie St. Georgen, haben Worte wie Unternehmen und Wirtschaft in vielfacher Hinsicht einen ganz hohen Stellenwert. Es werden sich in diesem Wirtschaftsfhrer ca. 80 Unternehmen der Gemeinde mit ihren Produkten prsentieren. Daher mein Appel an alle Gemeindebrger, dass diese Betriebe durch die Kaufkraft der heimischen Bevlkerung untersttzt werden, damit die Lebens- und Wohnqualitt in unserer Gemeinde noch besser wird.

    Ich darf den Initiatoren dieser Aktion danken, denn nur durch solche Aktionen knnen die Gemeindebrger die Vielfalt unserer rtlichen Wirtschaft kennen lernen. Allen Betrieben ein Dankeschn fr die Bereitschaft, sich in diesem Wirtschaftsfhrer zu prsentieren. Diese Aktion ist ein wichtiger Baustein im Zusammenleben in einer Gemeinde wie bei uns in St. Georgen.

    Fritz AmerhauserBrgermeister der Gemeinde St. Georgen

  • Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen sich vor Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen sich vor 5

    vorWort tourismusverBanD

    Eine funktionierende Wirtschaft und ein fl orierender Tourismus erzeugen Zusammenarbeit und Synergien in der Gemeinde

    Liebe Leserin, lieber Leserdes St. Georgener Wirtschaftsfhrers!

    Als Obfrau des Tourismusverbandes freut es mich sehr, den ersten St. Georgener Wirtschaftsfhrer prsentieren zu drfen.Mit Hilfe der politischen Gemeinde und dem Tourismusverband ist es uns gelungen, einen umfassenden berblick ber die Vielzahl an Wirtschaftstreibenden unseres Ortes und damit alle wichtigen wirtschaftlichen Einrichtungen von St. Georgen auf einen Blick sichtbar zu machen.

    Da ich der Meinung bin, dass die positive Entwicklung eines Ortes ohne Gewerbe und Wirtschaftstreibende nicht mglich ist, da sie uns mit guten Dingen des tglichen Lebens versorgen, sie Arbeitspltze schaffen, sichern und in dieser Region verwurzelt sind. Wir sind uns auch der sozialen Verantwortung bewusst, um durch unser Engagement der Jugend eine Perspektive zu geben!

    Mit der Bitte um Untersttzung ihrerseits diese Struktur weiter zu behalten um der Region auch in Zukunft ein lebenswertes Miteinander zu ermglichen.

    Barbara Friembichler Obfrau des Tourismusverbandes St. Georgen

  • Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen sich vor6

    vorWort reDaktionsteam

    Blickpunkt WirtschaftDie St. Georgener Betriebe stellen sich vorZeigen, was wir haben

    Eine funktionierende Wirtschaft und ein fl orierender Tourismus erzeugen Zusammenarbeit und Synergien in der Gemeinde.Aus diesem Antrieb heraus ist in Zusammenarbeit mit der Gemeinde St. Georgen und dem Tourismusverband St. Georgen die Broschre Blickpunkt Wirtschaft Die St. Georgener Betriebe stellen sich vor entstanden.

    Ziel war es, dass smtliche Gewerbebetriebe und freie Berufe aus der Gemeinde sich prsentieren mit Fotos, Berichten und Informationen zu ihrem Unternehmen, sodass sich Interessierte einen berblick ber das vielfltige Angebot in der Gemeinde St. Georgen bei Salzburg verschaffen knnen.

    In dieser Broschre wurden die Betriebe mit ihren Produkten, ffnungszeiten und Anschriften zusammengefasst, um den regionalen Einkauf noch angenehmer und einfacher zu machen und die bestehenden Anbieter darzustellen. Ein funktionierendes Gemeinwesen und die positive Entwicklung eines Ortes sind ohne erfolgreiche Gewerbe- und Wirtschaftsbetriebe nicht vorstellbar. Sie vorsorgen uns mit Gtern des tglichen Bedarfs, sie schaffen und sichern Arbeitspltze in der Gemeinde und bieten damit unserer Jugend berufl iche Perspektiven in der Region.

    Finanziert wurde die Broschre Blickpunkt Wirtschaft Die St. Georgener Betriebe stellen sich vor durch den Tourismusverband St. Georgen und die Gemeinde St. Georgen bei Salzburg. Herzlichen Dank an die Verantwortlichen und Reprsentanten.

    Wir hoffen, dass wir durch diese Broschre die St. Georgener Betriebe transparent dargestellt haben. Es soll ermglichen die Betriebe kennen zu lernen und zu erfahren, wo man hingehen kann, wenn man etwas braucht.In diesem Sinne viel Spa beim durchblttern der neuen Broschre Blickpunkt Wirtschaft Die St. Georgener Betriebe stellen sich vor und die St. Georgener Gewerbe- und Wirtschaftsbetriebe wrden sich ber Ihre Anfragen bzw. Auftrge sehr freuen.

    Das Redaktionsteam

  • Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen sich vor Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen sich vor 7

    tourismusverBanD st. GeorGen Bei salzBurG

    Tourismusinformation

    St. Georgen (410 m Seehhe) ist ein liebliches Kleinod der besonderen Art. In der sanft hgeligen Umgebung fi nden sich nicht weniger als 10 Kapellen, eine Reihe von Bildstcken, Wetterkreuze und 4 Kirchen.

    Sehenswertes/Gesundheit/Freizeit/Sport:

    Im Vogelparadies Weidmoos ist ein faszinierender Lebensraum aus zweiter Hand entstanden, der zur Heimat fr viele seltene Vogelarten geworden ist. Es konnten Vogelarten festgestellt werden, die europaweit gefhrdet sind. Das Weidmoos wurde deshalb Teil des EU-weiten Schutzgebietsnetzwerkes Natura 2000. Im Weidmoos liegen auch Moore, Weiher und seltene Biotope.

    Freunde von Moorbdern und Gesundheitsfreaks begeben sich ins Moorheilbad St. Felix. Das Moorheilbad nutzt das Heilmoor fr eine Reihe von gesunden Verwhnpaketen. Ob Moorbad, Moorpackung, Ayurveda oder Tuina-Massage, das Team von St. Felix verwhnt jeden Gast.

    Es gibt auch viele Mglichkeiten zum Aktivsein. Von Wandern und Radwandern bis hin zum Schwimmen und Reiten. St. Georgen besitzt ein Sportzentrum, das Ihnen weitere Mglichkeiten fr sportliche Aktivitten bietet: 3 Tennispltze, Fuballplatz, Skaterplatz, Asphaltbahnen und Volleyball- und Beachvolleyballplatz.

    Auch ein Besuch im Museum Sigl.Haus lohnt sich. 1980 wurde das alte Wohnhaus (erbaut 1835) abgetragen und am heutigen Standort wiederrichtet. Es wird heute als Heimatmuseum gefhrt in dem man sehr interessante Sonderausstellungen besuchen kann.

    Nehmen Sie sich Zeit! Ein Besuch in der Gemeinde St. Georgen bei Salzburg lohnt sich.

    KONTAKTTourismusverband St. Georgen bei SalzburgBarbara Friembichler, ObfrauTel. 06272/7545

    Annemarie Sax, GeschftsfhrerinTel. 0664/3834494

    Homepage:www.tourismus-stgeorgenbsalzburg.at

  • Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen sich vor

    tourismus unD freizeitWirtschaft

    8

    Bauerstatter / GiGlMayrhof

    Weitfeldstrae 25113 St. Georgen

    Tel.: 06272 / 8148Fax: 06272 / 8148Mobil: 0664 / 2000 746E-Mail: bauerstatter@giglmayrhof.atWeb: www.giglmayrhof.at

    1x Ferienwohnung, 5 Komfort-Doppelzimmer

    Gasthaus hfer

    Holzhauser Strasse 355113 St. Georgen

    Tel.: 06274 / 7411

    Hochzeiten und Veranstaltungen

  • Blickpunkt Wirtschaft - Die st. GeorGener BetrieBe stellen s