bestandsoptimierung mit sap -lösungen .sap-funktionen werden nicht ausreichend genutzt ... 1308968

Download Bestandsoptimierung mit SAP -Lösungen .SAP-Funktionen werden nicht ausreichend genutzt ... 1308968

Post on 05-Jun-2018

214 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Marc Hoppe

    Bestandsoptimierung mit SAP-Lsungen

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 2

    Probleme von SAP-Kunden in der Supply Chain

    Geringe Qualitt der SAP-Stammdaten

    Mangelnde Planungs- und Vorhersagegenauigkeit

    Wenig Transparenz auf die aktuelle Situation bzgl.

    Bestnde, Auslastung, Flexibilitt

    Bestandsverantwortung verteilt, Bestandscontrolling

    in Excel aufwendig und nicht durchgngig (Wo sind

    die Verursacher hoher Bestnde?)

    Bestandsstrategie auf Material/Produktgruppenebene

    ist nicht bekannt (Warum wird ein Material so oder so

    gesteuert?)

    SAP-Funktionen werden nicht ausreichend genutzt

    (Was bietet uns SAP im Standard noch?)

    Kein Link zwischen Geschftszielen und SAP (Was

    muss ich im SAP-System tun, um den Servicelevel

    zu steigern oder Bestnde reduzieren?)

    Reaktionsgeschwindigkeit bei Marktschwankungen

    zu langsam Von Kunden genannt

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 3

    Bestandsoptimierung Standardvorgehen

    Standard

    ECC

    Vorteile IT:

    Verbesserte Nutzung des Standard ECC

    Verbesserung des TCO

    Ablsung von Eigenentwicklungen

    Support von kundenspezifischen Anpassungen

    SCM Consulting Solution

    (Add ons)

    SCM Consulting Solutions

    ABC/XYZ Klassifizierung

    Integriertes

    Stammdatenupdate

    WBZ-berprfung

    Controlling von Prognose,

    Bestandskennzahlen,

    Servicelevels

    Neue Cockpits fr Prognose,

    MRP Planung & Lager

    Simulationsmglichkeiten fr

    Dispo-/Prognoseparameter

    zum

    Fest-

    preis

    Optimierungs-Services

    Potenzialanalysen

    Prognoseoptimierung

    Dispooptimierung

    Produktionsoptimierung

    Distributionsoptimierung

    Optimierungs-Services

    (Consulting Service)

    nach

    Aufwand

    Vorteile Fachbereich:

    Bestandsoptimierung

    Transparenz durch Simulationsmglichkeiten

    Vereinfachtes Systemhandling

    Regelwerk fr Massenbearbeitung

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 4

    Der Weg zur Bestandsoptimierung

    Transparenz schaffen Planungsmethoden auswhlen Organisationseinheiten verknpfen

    Bestandsoptimierung

    4. Optimierung

    Kontinuierliche

    Verbesserung durch

    permanente berwachung

    der SC Policy

    1. Analyse

    Analyse der Stamm- und

    Bewegungsdaten auf Basis der

    LIVE Daten im SAP System

    Variationskoeffizient

    1 ABC-/XYZ-Matrix z.B. Umsatz/Bedarfs- schwankungs-Analyse

    Um

    satz

    ante

    il

    X Y Z

    A

    B

    C

    ?

    ?

    ?

    2. Strategie

    Konzeption einer

    detaillierten Supply

    Chain Policy

    2 Dispositionsmatrix Ersatzteile

    3. Controlling

    Umsetzung der SC

    Policy in ERP oder

    SCM sowie autom.

    Stammdatenupdates

    3 Umsetzung in ERP oder SCM

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 5

    Der Weg zur Bestandsoptimierung 1

    SAP

    ERP

    NON

    SAP

    SAP-Datenanalyse

    durchfhren

    Supply Chain

    Policy analysieren

    Supply Chain

    Policy definieren

    Supply Chain

    Policy umsetzen

    Supply Chain

    Policy berwachen

    SAP

    BI

    SAP

    SCM

    SAP Health

    Check

    (Analyse von)

    Materialstamm-

    daten

    Materialverbruche

    Materialbelege

    Bewegungsdaten

    Bestandsdaten

    Analyse der Stamm-Bewegungsdaten Der SAP Health Check fr SCM 1

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 6

    Der Weg zur Bestandsoptimierung 2

    Transparenz in der SC und Potenziale aufzeigen 2

    Variationskoeffizient

    1

    2

    3

    ABC-Analyse z.B. Artikel/Umsatz-Analyse

    XYZ-Analyse

    z.B. Artikel/Bedarfs-

    schwankungs-Analyse

    ABC/XYZ-Matrix

    z.B. Umsatz/Bedarfs-

    schwankungs-Analyse

    30%

    100%

    Artikelanteil

    100%

    X

    Y

    Z

    Variationsk

    oeff

    izie

    nt

    20% 50%

    15% 50% 100%

    Artikelanteil

    100%

    A

    B

    C

    Um

    satz

    ante

    il

    X Y Z

    A

    B

    C

    ?

    ?

    ? Um

    satz

    ante

    il

    Artikelklassifizierung

    ABC-Analyse

    XYZ-Analyse

    LNM-Analyse

    Neu-/Altanalyse

    Saisonanalyse

    Vorgnger-/

    Nachfolgeranalyse

    Lebenszyklus-

    analyse

    Usw.

    SAP-Datenanalyse

    durchfhren

    Supply Chain Policy

    analysieren

    Supply Chain

    Policy definieren

    Supply Chain

    Policy umsetzen

    Supply Chain

    Policy berwachen

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 7

    Der Weg zur Bestandsoptimierung 3

    Dispositionsmatrix

    Fertigwaren

    SAP-Datenanalyse

    durchfhren

    Supply Chain

    Policy analysieren

    Supply Chain Policy

    definieren

    Supply Chain

    Policy umsetzen

    Supply Chain

    Policy berwachen

    Planungsmethoden und parameter auswhlen 3

    Statische Losgre

    Periodische Losgre

    Wirtschaftliche Losgre

    Muss-/Kann-/

    Keine Prognose

    Ungeplante/Gesamte

    Verbruche

    Prognosemodell

    Plangesteuerte Disposition

    Bestellpunktdisposition

    Stochastische Disposition

    Rhythmische Disposition

    Welcher

    Artikel soll

    mit welcher

    Strategie

    geplant

    werden?

    Dispositionsverfahren

    Planungsstrategie

    Regelmig

    disponieren?

    Prognoseverwendung

    Berechnung von Sicher-

    heits-/Meldebestand

    Losgre

    .

    SC Policy fr

    1. Disposition

    2. Prognose

    3. Produktion

    4. Distribution

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 8

    Der Weg zur Bestandsoptimierung 4

    Automatisierte Stammdatenpflege und regelmige berprfung 4

    Dispositionsmonitor

    Stammdatenpflege

    WBZ-Monitor

    WBZ Controlling

    (intern/extern)

    Sim. Losgren

    Simulation Losgren

    Sim. Sicherheitsbest.

    Simulation

    Sicherheitsbestnde

    SAP-Datenanalyse

    durchfhren

    Supply Chain

    Policy analysieren

    Supply Chain

    Policy definieren

    Supply Chain Policy

    umsetzen

    Supply Chain

    Policy berwachen

    Automatisierte Pflege

    der SAP-Stammdaten

    Dispoparameter

    Prognoseprofile

    Wiederbeschaffungs-

    zeiten

    Sicherheits- und

    Meldebestnde

    Losgren

    Dispositionsmatrix

    Fertigwaren

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 9

    Der Weg zur Bestandsoptimierung 5

    Bestandscontrolling integriert in SAP ERP 5

    Bestandscockpit

    Bestands-

    controlling

    Fehlermonitor

    Operative

    Disposition

    Servicegradmonitor

    Servicegrad-

    controlling

    Prognosemonitor

    Prognose-

    controlling

    0

    20

    40

    60

    80

    100

    120

    140

    160

    Apr

    05

    Jun

    05

    Aug

    05

    Okt

    05

    Dez

    05

    Feb

    06

    Apr

    06

    Jun

    06

    Aug

    06

    Okt

    06

    Dez

    06

    aktuelles Model: Konstant

    Konstant

    Saison

    Trend

    Trendsaison

    Automodellauswahl

    Simulieren

    Update Mat.-stamm

    Rckstands-

    beseitigung

    Rckstandsmonitor Inboundmonitor

    Operative WE

    Prozesse

    SAP-Datenanalyse

    durchfhren

    Supply Chain

    Policy analysieren

    Supply Chain

    Policy definieren

    Supply Chain

    Policy umsetzen

    Supply Chain Policy

    berwachen

    Erfolgskontrolle intern

    Regelmiges

    berwachen der

    Kennzahlen

    Kundenauftrge

    Vorplanung

    Bestandskennzahlen

    Produktionsauftrge

    Dispositionselemente

    Erfolgskontrolle extern

    Abschlussworkshop

    ca. 3 Monate nach

    Projektabschluss

    ALS Monitor

    Ein- und

    Auslaufsteuerung

    Stammdatenmonitor

    Stammdaten-

    controlling

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 10

    www.sap.de/bestandsoptimierung (OSS Hinweise in Klammern)

    SCM Consulting Solutions (ECC only)

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 11

    SCM Consulting Solutions (APO only)

  • 2011 SAP AG. All rights reserved. 12

    Prognose- und Dispositionsprozess unter Anwendung der

    Methoden zur Bestandsoptimierung mit SAP in der Praxis

    Kundenautrge und

    Vergbarkeit

    Ggf. Nachpflege von

    Parametern (z.B. SB,)

    Prognose/Primrbedarfsvorplanung

    MRP Lauf und Ausnahme-

    meldungsbearbeitung und

    operatives Arbeiten

    Stammdatenanlage und -pflege

    Nutzungs-eigener Reports,

    Excel Downloads, Faustregeln

    ABC-XYZ-Analyse im Dispositionsmonitor

    Materialstammparameter werden systematisch

    auf Basis eines Regelwerks gepflegt

    monatlich oder

    wchentlich

    Prognosecontrolling und laufende Optimierung von

    Prognoseparametern im Prognosemonitor

    monatlich oder

    wchentlich

    Zur Erreichung von Unternehmens-zielen werden

    Kennzahlen im Servicegradmonitor berwacht

    monatlich oder

    pro Quartal

    Ermittlung der notwendigen Bevorratungs-

    ebene mit Hilfe des Monitors zur Festlegung

    der Bevorratungsebene monatlich

Recommended

View more >